Polterabende – Die Schock-Bilder

Am Ostersamstag, 23. April wurde ordentlich gepoltert. Während es der Bräutigam mit einem gemütlichen Brätlen und viel Bier eher gemütlich anging, hauten Eli und die wilden Hühner so richtig auf die Pauke. Obwohl die beiden Events unter grosser Geheimhaltung organisiert und durchgeführt wurden, erhielt die Enthüllungsplattform Spahrleaks zwei CD’s mit schockierenden Bildern. Diese sollen der Weltöffentlichkeit nicht vorenthalten werden. Nichts für schwache Nerven!

Polterabend Eli und die wilden Hühner


Polterabend Jüre

Eine Antwort zu “Polterabende – Die Schock-Bilder”

  1. Madlen sagt:

    Ändlä, i gratuliere dir für die super Polterabend-Idee. Äs het gfägt und z’Eli macht ja aus mit. Bravo!

Kommentar erfassen